Login

Hund (an- und abmelden)

Allgemeine Informationen:

Der Markt Gnotzheim erhebt Hundesteuer entsprechend seiner Hundesteuersatzung. Die Steuerhöhe für ein Kalenderjahr beträgt 25 € für jeden Hund. Die Hundesteuer wird in ihrer vollen Höhe fällig, sobald ein Hund länger als drei Monate gehalten wird.

Die Hundesteuer wird um die Hälfte ermäßigt für:

  • den 1. Hund, der in einer Einöde oder einem Weiler als Wachhund gehalten wird (als Einöde gelten mehrere Anwesen, mit höchstens 50 Personen und mehr als 100 m Abstand zur nächsten Ortschaft)
  • Jagdhunde mit entsprechender Prüfung

Meldepflicht:
Hundehalter haben innerhalb von 14 Tagen die Aufnahme von Hunden in Ihren Haushalt bzw. den Zuzug mit Hunden schriftlich mit dem Formular Hundesteuer - An- und Abmeldung anzuzeigen. Ebenso ist der Wegzug mit Hunden, die Abschaffung bzw. das Abhandenkommen oder der Tod der Hunde schriftlich, zwecks Entlastung von der Hundesteuer mit selbigen Formular anzuzeigen. Das Formular kann in der VGem Hahnenkamm ausgefüllt und abgegeben oder im Internet unter www.vg.hahnenkamm.de heruntergeladen werden. Das Formular muss anschließend ausgefüllt und unterschrieben an die VGem Hahnenkamm gesandt werden. Eine telefonische oder mündliche An- und Abmeldung von Hunden ist nicht mehr möglich!

Verunreinigungen durch Hundekot und Streunen lassen von Hunden:
Die Verunreinigungen von öffentlichen Flächen am Marktplatz und in der Sammenheimer Straße durch Hundekot haben in letzter Zeit stark zugenommen. Es beschweren sich immer mehr Mitbürgerinnen und Mitbürger über die Verunreinigungen gemeindlicher Grünstreifen, Gehwege und auch ihrer privaten Grundstücke. Ich bitte alle betreffenden Hundebesitzer darauf zu achten, dass in Zukunft derartige Verunreinigungen vermieden werden bzw., dass die Hundebesitzer diese Verunreinigungen auf den Grünstreifen und Gehwege wieder entfernen. Außerdem weise ich darauf hin, dass das Streunen lassen von Hunden verboten ist!