Gnotzheim

Einwohner 
Fläche 12,48 km2
Höhe 473 Meter über Null

Gnotzheim liegt im Westen des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen am Fuße des Hahnenkamms, eines Nebengebirges der Fränkischen Alb, in der Region Westmittelfranken, etwa sieben Kilometer südwestlich der Stadt Gunzenhausen. Der Ort liegt auf einer Höhe von 473 Metern über NHN. Im Westen verläuft die Grenze zum Landkreis Ansbach. Gnotzheim wird von der Bundesstraße 466 von Gunzenhausen nach Nördlingen durchquert. Durch den Ort fließt der Wurmbach, ein Nebenfluss der Altmühl. Das Gemeindegebiet ist von einer Offenlandschaft mit Wiesen und Feldern geprägt, nur im Süden und äußersten Nordosten liegen Waldgebiete. Höchste Erhebung der Gemeinde ist der Spielberg, auf den sich teilweise der gleichnamige Ortsteil erstreckt. Westlich davon erhebt sich der Hagbuck mit dem Schloss Spielberg. Mit 12,48 Quadratkilometern ist Gnotzheim die zweitflächenkleinste Gemeinde des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen.

Spielberg

Einwohner 
Fläche 
Höhe 520 Meter – 590 Meter über Null

Spielberg ist ein Ortsteil des Marktes Gnotzheim im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Das Kirchdorf hat etwa 130 Einwohner und liegt auf einer Höhe von 520 bis 590 Metern über NN. Spielberg liegt eineinhalb Kilometer südlich von Gnotzheim auf dem an seinen Hängen teils bewaldeten Hagbucks am nördlichen Rand des Hahnenkamms, eines Ausläufers der Südlichen Frankenalb. In der Umgebung gibt es mehrere Quellen. Die nächsten Städte sind Wassertrüdingen und Gunzenhausen, beide etwa acht Kilometer entfernt. Durch den Ort führt die Kreisstraße WUG 25 mit Anbindung an die Bundesstraße 466.

Weilerau

Einwohner 
Fläche 
Höhe 459 Meter – 469 Meter über Null

Der Ort befindet sich zwischen Gnotzheim und Stetten auf einer Höhe von 459 bis 469 m über NN. In der Nähe verläuft die Gemeindegrenze zur Stadt Gunzenhausen. Durch Weilerau führt die Kreisstraße WUG 25.

Simonsmühle

Einwohner 
Fläche 
Höhe 441 Meter über Nul

Die Simonsmühle ist als ehemalige Wassermühle ein Ortsteil des Marktes Gnotzheim im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen in Bayern. Die Einöde befindet sich nördlich von Gnotzheim auf einer Höhe von 441 m über NN am Wurmbach, hier auch Gnotzheimer Mühlgraben genannt. Nordwestlich bzw. nordöstlich liegen die Gunzenhausener Ortsteile Nordstetten und Steinacker.